Karins Jurte

Zentrum für schamanische heilwege

Karin Raffeiner

Karins Jurte; Seelenwege zum Ursprung
Herzlich willkommen!

Schön, dass du da bist!

Karins Jurte?


 

In meinem Fall, ist die Jurte der schützende Raum, in dem all mein Wirken als Schamanin, Lehrende und Pflanzenwissende  zusammengefasst wird.

 

 

Die Jurte ist ein mongolisches Nomadenzelt, das so raffiniert konstruiert ist, dass es von geschickten Händen leicht ab- und wieder aufgebaut werden kann.

Diese nun doch sehr exotische Behausung, hat über mehr als verschlungenen Pfaden, den Weg in mein Zuhause gefunden.

 

Da steht sie nun und bietet durch seine Form den Heilraum schlechthin.

Durch ihre runde und kuppelförmige Form erinnert sie uns an eine Gebärmutter und dementsprechend geborgen fühlt man sich darinnen.

Für mich ist sie eine Wegbegleiterin und ein Symbol für meinen eigenen Weg geworden. 

 

Karins Jurte; Seelenwege zum Ursprung
Karins Jurte, der Heillraum in dem dein Potential zur Entfaltung kommen kann. [Foto: Marlene Schöpf]

Angebote


In deine ureigene Kraft kommen und deinen Lebensweg folgen; das bedeutet Glück!
In deine ureigene Kraft kommen und deinen Lebensweg folgen; das bedeutet Glück!

Warum zeitgenössischer und lokaler Schamanismus. Geht das überhaupt?

Oh, ja. Unbedingt!

 

Der Schamanismus ist keine Religion die starr auf Annahmen und Glaubensinhalte beruht und der sich nur langsam und träge den Gegebenheiten der Zeit und des Ortes anpassen.

Der Schamanismus ist ein hochflexibles System, das sich auf das Jetzt und dem Hier bezieht und trotzdem das Woher und Wohin selbstverständlich mit einbezieht.

Wir sind mit unseren Spirits verbunden und mit unserem aktuellen System.

 

Es macht wenig Sinn schamanische Inhalte, ohne den Bezug zu dem Heute und dem Ort, eins zu eins zu kopieren.

 

Warum nicht?

Wir Menschen, im Westen sind ganz anderen Herausforderungen ausgesetzt, als beispielsweise im 18.Jhd oder heute Indigene in Australien.

 

Also gar nichts übernehmen? 

Jein.

Wir dürfen gucken, ausprobieren, uns erinnern und dafür ist es wichtig, dass wir den Austausch mit anderen Kulturen pflegen und auch von ihnen lernen, so wie sie auch von anderen Kulturen lernen.

Das ist meines Erachten der Segen der heutigen Zeit; die weltweite Vernetzung und die Möglichkeit rasch über den eigen Tellerrand zu gucken.

Dieses Wissen muss jedoch auf das Hier und heute Bezug nehmen, sonst fehlt etwas ganz Wesentliches: die Verwurzelung im eigenen Sein.

 

 

Karins Jurte; Seelenwege zum Ursprung
Heilung findet immer auf mehreren Ebenen statt! Karins Jurte

Und so bin ich zu finden:


Öffendliche Verkehrsmittel

 

Wir haben einen Shutteldienst, der 4x Allitz vom Bahnhof Laas aus anfährt. Viele Kurszeiten beinhalten die Möglichkeit auch die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Die Wartezeiten können mit einem Spaziergang überbrückt werden oder mit dem in der Nähe liegenden Gastwirtschaft "Sonneck".

 

Zum Fahrplan:

https://www.vinschgau.net/media/200bbe4e-caab-4624-af96-b6c1762f9db5/citybus-laas.pdf

Routenplaner Google Maps

Achtung: Rote Markierung mit Punkt benutzen

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Schamanische Arbeit, geistige Heilmethoden und Energiearbeiten ersetzen nicht ÄrztInnen oder HeilpraktikerInnen

 

Arzt oder Heilpraktiker ersetzen nicht die schamanische Arbeit.

:-)